Ausstellerübersicht

Schließen

Friedhelm Schneidewind ist ein deutscher Schriftsteller, Journalist, Musiker und Dozent aus Mannheim. Sein 25. Buch ist sein erster Roman: »Das magische Tor im Kaukasus«, Band 8 der Buchreihe »Karl Mays Magischer Orient«, mit einem Epilog von Bernhard Hennen. 2020 schaffte er es damit auf die SHORTLIST beim Preis der Heidelberger Autorinnen und Autoren 2020.
Schneidewind wird aus dem Roman lesen, aber auch kurz den Karl-May-Verlag und die Buchreihe vorstellen.

Kara Ben Nemsi, Hadschi Halef Omar, Old Firehand und Andere kämpfen 1878 gegen böse Mächte in den georgischen Bergen, die durch einen Dimensionsriss aus der magischen Anderswelt Energie absaugen und die Natur im Kaukasus ebenso in Gefahr bringen wie letztendlich vielleicht die ganze Welt.